BWV-AGV-Ausbildungsumfrage 2021 erschienen: Fokus Corona-Pandemie und Duales Studium

BWV-AGV-Ausbildungsumfrage 2021 erschienen: Fokus Corona-Pandemie und Duales Studium

05. Juli 2021 | BWV Bildungsverband

Die Ergebnisse der diesjährigen Ausbildungsumfrage des BWV Bildungsverband und des AGV sind aktuell auf der scroll-animierten Website www.bildungsumfragen-versicherung.de erschienen. Schwerpunkte der Befragung sind insbesondere die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Ausbildung und die Entwicklung des Dualen Studiums.

Die Ergebnisse zeigen, dass die Pandemie die Ausbildungspraxis verändert hat, ihre Auswirkungen jedoch gut abgefedert werden konnten. So blieben das Ausbildungsengagement, die Abschlussquote und die Übernahme stabil. Sogar 93 % aller Unternehmen haben ihre Ausbildungsaktivitäten wie geplant durchführen können. Dies gelang durch Anpassungen sowohl in der Kommunikation als auch in der Unterrichtung. Digitale Formate waren hierfür das geeignete Mittel. Aufgrund der guten Erfahrungen mit den neuen Methoden planen die befragten Unternehmen diese auch in der Zukunft beizubehalten. Insbesondere sog. hybride Formen, d.h. eine Kombination aus rein digital und Präsenz, werden Teil der Ausbildungspraxis bleiben.

Das Duale Studium hat sich seit vielen Jahren etabliert, seit drei Jahren ist das Angebot besonders stark ausgebaut. Knapp 90 % aller befragten Versicherungsunternehmen ermöglichen es in ihrem Haus. Besonders beliebt sind dabei die Studienrichtungen BWL Versicherungswirtschaft und Wirtschaftsinformatik.

Ansprechpartner
Dorothea Schneider 089 922001-840